top of page
02.02.2023
Anker 1

Sonntags-Ausfahrt, 07.04.2024
(Ersatz-Datum von Ostermontag)

MSC Ufnau im ersten Kurvenspass

Beim dritten Anlauf konnten die Töffler vom Motorsportclub Ufnau zur ersten Tour starten. Beim Brunch lag unverhofft Schnee über der Ostschweiz, was den zahlreichen Teilnehmern den sonntäglichen Käserzmorge nicht verdarb. Wirt Melch und seine Frau Vreni unterhielten noch mit einer Glockenparade und sorgten so für gute Stimmung im winterlichen Berghof von Ganterschwil. Auch der Ostermontag fiel leider infolge Schlechtwetter für eine gemütliche Ausfahrt aus. Die Saison konnte jedoch am letzten Sonntag bei schon fast sommerlichen Temperaturen endlich gestartet werden.

Über Nebenstrassen über den Zimmerberg ins Sihltal, über die Buchenegg ins Säuliamt und über den Wislisberg runter nach Arni führte herrlicher Kurvenspass auf zwei Rädern. Nicht minder gefiel die vom Tourenleiter Peter Senn gewählte Strecke über die aargauer Höhenzüge bis zum Caféhalt in Seengen. Enttäuschend die immer mehr von den Wirten eingesetzte Selbstbedienung, was uns an diesem Sonntag an fast jedem gewünschten Pausenort begegnete. Ob da wirklich alle effektiven Personalmangel haben? Oder ruft da versteckt die mögliche Rendite bei gleichen Preisen für unbediente Verpflegungsmöglichkeit. Allen örtlichen Serviceleuten sei jedoch herzlich gedankt!

Gestärkt kurvten wir weiter durch herrliche Landschaften und Höhenzüge bis zur mittäglichen Töff-Ranch in Madiswil. Über Huttwil - Zell - Willisau - Menznau – Neuenkirch – nach Rothenburg. Der dortigen Ausstellung mit viel Volk zeigten wir sofort unsere Rücklichter und zogen weiter nach Abtwil, übers Michelskreuz und entlang vom Zugersee nach Arth und rauf auf den Steinerberg. Die Gruppe genoss die gemeinsame erste und herrliche Motorradtour.

Der MSC Ufnau ist vielseitige motorisiert, mit verschiedenen Marken, ob Enduro-, Sport- oder Tourentöff alle sind willkommen. Wer gerne mitfährt schaut mal ins aktive Programm des MSC Ufnau unter www.msc-ufnau.ch .  Nebst Tagestouren findet eine Weekendtour an den Lago d’Orta und im Herbst eine 4-Tagesreise in die französische Bergwelt und regelmässig Höcks statt.

Text: Ernst Hui

Anker 2
bottom of page